Plus
Alflen

COC-Serie endet in Alflen: Weckmänner sind bestellt, aber Theo Zenz fehlt schmerzlich

Nikolaus-Crosslauf Alflen
Horst Schümmer aus Neuhof bei Kaisersesch legte 2022 beim Crosslauf in Auderath den Grundstein für sein erfolgreiches Jahr in der Altersklasse M 65, das im Landesmeistertitel und dem fünften DM-Platz gipfelte. Foto: Holger Teusch
Lesezeit: 2 Minuten

Die erste Crosslaufserie nach dem Tod des langjährigen Cochem-Zeller Leichtathletik-Kreisvorsitzenden Theo Zenz endet am Sonntag beim SV Schwarz-Weiß Alflen. Es wird wieder eine Art Ehrung für die Besten der drei Rennen in Bremm, Kaisersesch und rund um den Sportplatz der SG Auderath/Alflen geben, erklärt Michael Hammes vom SV Schwarz-Weiß Alflen: „Die Auswertung übernehmen wir, und wir werden die Platzierungen auch bekannt geben.“

Allerdings aus der Not geboren ohne die kleinen Anerkennungen, die Theo Zenz bis ins hohe Alter Jahr für Jahr organisiert hatte. Der dienstälteste Kreisvorsitzende fehlt schmerzlich. Hammes versprüht aber Optimismus für die Zukunft: „Für nächstes Jahr ist alles wieder geplant.“ Dass die COC-Serie in diesem Herbst anders als üblich mit ...