Archivierter Artikel vom 02.07.2017, 19:11 Uhr
Zittau

Bronzeplatz bestätigt

Bei den deutschen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten in Zittau im Dreiländereck Deutschland, Tschechien und Polen war der Kreis Birkenfeld durch Lilo Hartenberger (LAZ Birkenfeld) und Stefan Weber (LG Idar-Oberstein) vertreten. Beide ließen sich auch von dem langen Reiseweg von 700 Kilometern nicht abschrecken und stellten sich der bundesweiten Konkurrenz. Die Oberbrombacherin Lilo Hartenberger konnte in der Altersklasse W65 über 5000 Meter ihren Bronzemedaillenplatz aus dem Vorjahr verteidigen. Nach einer verletzungsbedingten Trainingspause kam sie nach 25:17,04 Minuten ins Ziel. Die 1500 Meter legte die 66-Jährige als Vierte in 7:02,36 Minuten zurück und schaffte auch dabei die gleiche Platzierung wie 2016.

In der M50 erzielte Stefan Weber im ersten Versuch des Speerwurf-Wettbewerbs 42,92 Meter und sicherte sich in einem starken Teilnehmerfeld Rang sechs. Im Diskuswurf kam der 50-jährige Idarer mit 35,12 Metern, die er im sechsten und letzten Durchgang erreicht hatte, auf den achten Platz. ho