Plus
Lahnstein

Beim Sportfest in Köln sammeln Talente der Aktive der LG Lahn-Aar-Esterau gute Ergebnisse mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen

Neue Erfahrung mit Teilnehmerfeldern bis zu 50 Kontrahenten erwartete die jüngeren Leichtathletinnen der LG Lahn-Aar-Esterau beim Sportfest des TuS Köln rechtsrheinisch (rrh). Dennoch erreichten die Sportler aus dem Rhein-Lahn-Kreis überwiegend gute Ergebnisse und zahlreiche persönliche Bestleistungen. In den Altersklassen U12/U14 wurden in fast allen technischen Disziplinen nur drei Versuche zugelassen.

Lesezeit: 2 Minuten
Max Wiechmann (M 11) gelang im Sprint über 50 Meter mit 8,40 Sekunden eine persönliche Bestleistung, im Hochsprung scheiterte er nur knapp an 1,20 Metern und gewann den Wettbewerb mit dem Schlagball mit 44,50 Metern gegen 25 Konkurrenten. In diesem Wettkampf hätte jeder der drei Versuche Wiechmanns zum Sieg gereicht. In ...