Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 15:31 Uhr
Gmund

Basaltköppe flott am Tegernsee

Am Bahnhofsplatz in Gmund wurde bereits der 15. Tegernseelauf mit Läufen über 10 Kilometer und über die Halbmarathondistanz ausgetragen. Drei Westerwälder gönnten sich die Teilnahme auf den 21,1 Kilometern.

Vom Start führte die Laufstrecke über die B 307 durch die Orte St. Quirin, Tegernsee, Rottach-Egern und Bad Wiessee zum Ziel, dabei waren 153 Höhenmeter zu bewältigen. 3789 Halbmarathonläufer kamen ins Ziel, unter denen Kai Heuzeroth (Basaltköppe Tegi Runners Bad Marienberg) der 317. war. In 1:37:32 Stunden platzierte er sich auf Rang 28 der M 50. In 1:48:40 Stunden wurde Paul-Thomas Morten 309 der M 30. Michael Schumacher kam in 2:03:19 Stunden auf Rang 521 in der M 40. kt