Plus
Argenthal

Argenthaler Adventstrail: Der etwas andere Weihnachtslauf steht an – 700 Teilnehmer

Schnappschuss aus dem Vorjahr: Beim Argenthaler Adventstrail 2022 war mit Olympiasieger Dieter Baumann (Startnummer 403) einer der berühmtesten deutschen Läufer am Start. Er äußerte sich im Nachhinein sehr positiv in seinem Lauf-Blog über die Veranstaltung, zu der der Argenthaler Dirk Müller (rechts) die Idee hatte. Am Sonntag geht der Advenstrail zum achten Mal über die Argenthaler (Wald-)Bühne.  Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter
Schnappschuss aus dem Vorjahr: Beim Argenthaler Adventstrail 2022 war mit Olympiasieger Dieter Baumann (Startnummer 403) einer der berühmtesten deutschen Läufer am Start. Er äußerte sich im Nachhinein sehr positiv in seinem Lauf-Blog über die Veranstaltung, zu der der Argenthaler Dirk Müller (rechts) die Idee hatte. Am Sonntag geht der Advenstrail zum achten Mal über die Argenthaler (Wald-)Bühne. Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter
Lesezeit: 3 Minuten

Mit 700 Teilnehmern ist der Argenthaler quarzit Advenstrail die größte Laufveranstaltung im Rhein-Hunsrück-Kreis. Weder der „HuBuT“ mit rund 400 Teilnehmern noch der Hunsrück-Marathon mit 665 kommen auf diese Zahl. Das bedeutet: Die achte Auflage des beliebten Trails mit seinen drei Distanzen erfährt auch am Sonntag großen Zuspruch.

Um 10 Uhr geht es mit der Sprintdistanz (2,9 Kilometer) los, es folgen die Langdistanz (17,6 Kilometer) mit Start um 10.45 Uhr und die Mitteldistanz (11,8 Kilometer) um 11 Uhr. Warum die von der LLG Hunsrück und von deren „Co-Vorsitzenden“ Dirk Müller ins Leben gerufene Veranstaltung sich so großer Beliebtheit erfreut, ...