Archivierter Artikel vom 16.06.2017, 13:39 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Anton Sturm steigert sich im Zehnkampf auf 5100 Punkte

Das pfälzische Limburgerhof erweist sich für U 20-Leichtathlet Anton Sturm, dem aktuell einzigen Zehnkämpfer der LG Lahn-Aar-Esterau, als gutes Pflaster. Gleich in den ersten drei Disziplinen erzielte er dort persönliche Bestleistungen: Die 100 Meter-Distanz sprintete er in 12,31 Sekunden, sprang sehr gute 5,80 Meter weit und stieß die Kugel auf 11,51 Meter. Nachdem er beim Hochsprung mit 1,64 Meter seine Bestleistung lediglich um 1 Zentimeter verpasst hatte, blieb Sturm beim den den ersten Tag abschließenden Lauf über 400 Meter mit 58,89 Sekunden erstmals unter 59 Sekunden. Damit hatte er seine Fünfkampfleistung deutlich auf 2660 Punkte gesteigert. Nach 18,07 Sekunden über 110 Meter Hürden, der Auftaktdisziplin des zweiten Tages, stellte der LG-Zehnkämpfer mit 3,30 Metern seine Bestmarke im Stabhochsprung ein, warf den Diskus auf 31,13 Meter, beförderte den Speer auf 44,23 Meter und verbesserte sich im Lauf über 1500 Meter auf 5:10,48 Minuten. Damit verbesserte sich Anton Sturm für ihn tolle 5100 Punkte.

Lesezeit: 2 Minuten