Archivierter Artikel vom 03.03.2015, 09:46 Uhr
Plus
Erfurt

Adorf: Drei Medaillen trotz Schmerzen

Trotz Rückenschmerzen hat Friedhelm Adorf bei der deutschen Hallenmeisterschaft der Leichtathletik-Senioren in Erfurt drei Medaillen mitgebracht: In der Altersklasse M 70 gewann der Routinier der LG Sieg Gold über 60 und 200 Meter, hinzu kam Bronze über 400 Meter. „Ich bin die zwei Hallenrunden mit Schmerzen gelaufen, anders wäre Rang zwei drin gewesen“, berichtet Adorf, der zudem als amtierender Weltmeister auf seine Paradedisziplin Weitsprung verzichtete – als Vorsichtsmaßnahme, um im Vorfeld der Europameisterschaft in Polen kein unnötiges Risiko einzugehen.