Archivierter Artikel vom 08.05.2014, 09:23 Uhr
Plus
Darmstadt

56 statt 35 Kilometer: Markus Mockenhaupt hält am längsten durch

Sabrina Mockenhaupt war nur Nebendarstellerin, die große Show lieferte diesmal ihr Zwillingsbruder: Beim „Wings for Life Worldrun“, der Sportler rund um den Erdball für den guten Zweck auf Strecken mit Start, aber ohne festes Ziel gebracht hat, legte Markus Mockenhaupt (links, hier mit Frauen-Siegerin Lea Bäuscher) mit 56,87 Kilometern die weiteste Distanz auf deutschem Boden zurück.