Kaisersesch

100 Meter zu lang: Gräf wird nicht gewertet

Der Crosslauf in Kaisersesch ist auf dem besten Weg wieder das größte Rennen der Cochem-Zeller Serie zu werden. Im Nebel fanden 114 Läufer das Ziel. Eine wurde aber nicht in die Wertung genommen.

Holger Teusch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net