Plus
Idar-Oberstein

Thorsten Ranft geißelt sich selbst: „Ich Chancentod!“

Thorsten Ranft war stinkig nach der 3:4-Niederlage seines SC Idar-Oberstein in der 1. Hallenhockey-Verbandsliga gegen Tabellenführer Kreuznacher HC II. Der Spielertrainer schimpfte kräftig. Nein, nicht mit seiner Mannschaft, auch nicht über den Schiedsrichter. Er beschimpfte sich selber. „Wir haben wegen mir verloren“, meckerte er, ehe er weiter hart mit sich selbst ins Gericht ging: „Wir haben zu viele Chancen liegen lassen, also vor allem ich, ich Chancentod.“

Von Sascha Nicolay
Lesezeit: 4 Minuten
Tatsächlich hätte der SC in der heimischen Mikadohalle den Spitzenreiter kippen, ihm zumindest den ersten Punkt abknöpfen können – wenn das Team denn tatsächlich konsequenter mit seinen Möglichkeiten umgegangen wären. So, wie zu Beginn der Partie. 26 Sekunden waren genau gespielt, als Michael Müller mit einem präzisen Pass in die ...