Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 22:06 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Ludwigshafen

Niederlage und Spielabbruch: Unglückliches Wochenende für den KHC

Das war nicht das Wochenende des Kreuznacher HC. Im Heimspiel am Samstag gegen den SC 80 Frankfurt II, den Vorletzten der Zweiten Regionalliga, nutzten die Hockeyspieler ihre Chancen nicht und verloren mit 1:3 (0:1). Gestern beim TFC Ludwigshafen machten sie es besser, riefen eine gute Leistung ab und führten nach Toren von Christopher Zerfaß (Siebenmeter) und Johannes Nagel mit 2:0. Doch 17 Minuten vor Schluss wurde die Partie zunächst unterbrochen, weil der Platz unter Wasser stand, und dann abgebrochen. „Ich gehe davon aus, dass das Spiel nachgeholt wird. Das ist bitter, wenn man 2:0 führt“, sagte KHC-Trainer Christian Winkler.

Lesezeit: 1 Minuten