Archivierter Artikel vom 12.03.2019, 21:47 Uhr
Alzey

Mädchen des VfL Bad Kreuznach feiern Verbandsliga-Titel

Die Hockey-Mädchen A des VfL Bad Kreuznach wahrten auch in der Endrunde in Alzey ihren Nimbus und wurden ungeschlagen Verbandsliga-Meister in der Halle. Mit sechs Siegen und einem Torverhältnis von 21:0 hatte sich der VfL in der Vorrunde durchgesetzt. Zum Auftakt der Gruppenspiele in Alzey kassierten die Bad Kreuznacherinnen gegen den HC RW Koblenz ihr erstes Gegentor in der Halle und mussten sich mit einem 1:1 begnügen.

Doch nach dem 5:0 über den Dürkheimer HC II und dem 3:0 im Halbfinale gegen die TG Worms traf der VfL im Finale erneut auf die Koblenzerinnen und gewann dank eines späten Treffers von Constanze Dreyse 1:0. Über den Titel freuen sich (hinten von links) Betreuerin Henriette Dreyse, Trainer Georg Schmidt, Nele Pfadt, Clara Dietrich, Lena Herrmann, Jule Wolf, Lara Schulz, Trainer Slawomir Sznurczak, Athletiktrainerin Kerstin Dreyse, (vorne) Shirley Spanheimer, Luise Dreyse, Mina Bretz, Constanze Dreyse, Asya Görür, Luise Bretz und Torhüterin Lina Dietrich. Foto: VfL Bad Kreuznach