Archivierter Artikel vom 01.09.2017, 18:47 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

KHC steht vor holprigem Start

Der Start kommt für den Kreuznacher HC eigentlich zu früh. Am Samstag tritt das Hockey-Team von Trainer Christian Winkler zum ersten Spiel der Feldrunde in der Zweiten Regionalliga beim SC 80 Frankfurt II an. Angepfiffen wird die Partie um 16 Uhr. Neben einigen Abgängen, die die Bad Kreuznacher in der anstehenden Spielzeit ohnehin auffangen müssen, fehlen dem KHC in der hessischen Metropole zusätzlich fünf Akteure aus unterschiedlichen Gründen. Christopher Zerfaß, Jan Fürsicht, Fabian Steindorf, Leonardo Stomeo und Tim Schäfer stehen in Frankfurt nicht zur Verfügung. Das Bad Kreuznacher Aufgebot wird nur 14 und nicht die üblichen 16 Spieler umfassen.

Lesezeit: 2 Minuten