Archivierter Artikel vom 12.05.2017, 18:29 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

KHC muss effizient sein

Am Samstag haben die Hockeyspieler des Kreuznacher HC im Heimspiel gegen den SC Frankfurt 80 II drei Punkte liegen gelassen. Am Sonntag fährt der KHC nach Frankfurt, aber zum Lokalkonkurrenten der 80er, der TGS Vorwärts Frankfurt. Der Anpfiff der Partie beim Schlusslicht der 2. Regionalliga erfolgt um 11 Uhr. „Von der Tabellensituation her sollten wir eigentlich gewinnen“, sagt der Bad Kreuznacher Trainer Christian Winkler. „Doch einen Sieg hatten wir uns schon vergangene Woche vorgenommen.“

Lesezeit: 1 Minuten