Archivierter Artikel vom 19.07.2014, 17:42 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

KHC mit Rumpfteam zum Abschlussspiel

Das abschließende Regionalliga-Spiel des Kreuznacher HC am heutigen Samstag um 12 Uhr beim ASV München hat nur noch statistische Bedeutung. Beide Teams sind bereits abgestiegen. Die Bad Kreuznacher machen sich nach dem Abpfiff zwei schöne Tage in der bayerischen Landeshauptstadt. „Leider fehlen nun doch viele Spieler, es wird keine großen Vorgaben mehr von mir geben“, sagt KHC-Trainer Markus Hippchen, dem lediglich 12, 13 Akteure zur Verfügung stehen. Das Tor des KHC wird erneut Nachwuchsmann Niklas Senft hüten. „Er hat seine Sache gegen Rüsselsheim ausgezeichnet gemacht. Wir sind sehr froh, dass wir ihn haben“, erklärte Hippchen. olp