Archivierter Artikel vom 03.05.2015, 21:55 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

KHC dominiert den Wiesbadener THC

Der Kreuznacher HC wurde auch gegen den Wiesbadener THC seiner Favoritenrolle gerecht und gewann souverän mit 6:0 (4:0). Die Hockey-Cracks aus dem Salinental stehen damit nach sechs Spieltagen weiter mit perfekter Bilanz auf dem ersten Rang der Zweiten Regionalliga. Trainer Markus Hippchen möchte das Wort Aufstieg aber zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison noch nicht in den Mund nehmen. „Na klar wollen wir nach oben“, sagte er. „Aber ich kann mich nicht hinstellen und sagen: Es ist alles in trockenen Tüchern. Wen will ich denn motivieren – uns oder den Gegner? Wir schauen weiter auf uns und wollen unsere Leistungen abrufen.“

Lesezeit: 2 Minuten