Plus
Bad Kreuznach

Janni Schäfer spielt überall und trifft

Die Hockeyspieler des Kreuznacher HC haben die erste Saisonhälfte in der Oberliga erfolgreich gemeistert. Auch in ihrem letzten Heimspiel unter freiem Himmel behielten sie die Oberhand, setzten sich im Stadion Salinental mit 2:0 (0:0) gegen die TSG Kaiserslautern durch. Damit bleiben die KHCler ungeschlagen und gehen als Tabellenführer in die Winterpause. „Platz eins ist eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde. Das ist das, was wir wollten“, bilanzierte Kotrainer Maurice Hippchen, der Alex Jacob an der Seitenlinie vertrat. An der Tabellenspitze geht es nach wie vor eng zu, der HTC Neunkirchen, der mit 2:4 in Alzey verlor, und die Alzeyer haben nur zwei Punkte weniger auf dem Konto.

Lesezeit: 2 Minuten