Hüffelsheim

In jedem Spiel im deutschen Trikot dabei: Marie Fischer erneut Europameisterin

Zum dritten Mal nach 2019 (U16) und 2021 (U18) ist die Hüffelsheimerin Marie Fischer Hockey-Europameisterin geworden. Mit der deutschen U21-Nationalmannschaft gewann sie bei den Titelkämpfen im belgischen Gent die Goldmedaille.

Strahlendes Siegerlächeln: Marie Fischer aus Hüffelsheim freut sich über die Goldmedaille bei der U21-Hockey-EM.  Foto: VfL Bad Kreuznach
Strahlendes Siegerlächeln: Marie Fischer aus Hüffelsheim freut sich über die Goldmedaille bei der U21-Hockey-EM.
Foto: VfL Bad Kreuznach

Den Lokalmatadorinnen standen die deutschen Frauen im Finale gegenüber. Nach dem Abpfiff hieß es 1:1, ein Shoot-out musste über die Titelvergabe entscheiden. Mit 4:3 behielt Deutschland die Oberhand über Belgien und durfte jubeln. Marie Fischer, die beim VfL Bad Kreuznach ausgebildet wurde und mittlerweile für die TG Frankenthal zum Schläger greift, wusste im Finale als starke Abwehrspielerin zu gefallen.

Die Tochter des langjährigen VfL-Jugendtrainers Armin Fischer stand auch in den anderen EM-Spielen auf dem Feld. In der Vorrunde wurden Schottland (6:0), England (2:1) und Irland (7:0) bezwungen. Im Halbfinale kam es zum Klassiker mit den Niederlanden. Wie das Finale wurde auch diese Partie im Shoot-out entscheiden, Deutschland siegte 2:1. olp/hwh