Plus
Alzey

In jedem Spiel ein Assist: Adrian Ley spielt überzeugende Saison und bereitet das wichtige 1:0 vor

Von Tina Paare

Der Kreuznacher HC hat die nächste Hürde gemeistert. Beim TV Alzey, der im Oberliga-Klassement „nur“ Vierter ist, aber noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand hat, setzte sich der Tabellenführer mit 2:1 (1:0) durch. Nun brauchen die Hockeyspieler des Trainer-Duos Alex Jacob und Maurice Hippchen noch einen Sieg aus drei Spielen. Aufgrund des glänzenden Torverhältnisses von 46:9 dürfte sogar ein Pünktchen reichen, um Meisterschaft und Aufstieg perfekt zu machen. Doch viel lieber wäre es den Rot-Weißen, ihre Erfolgsserie weiter auszubauen.

Lesezeit: 2 Minuten
Das Spitzenspiel in Alzey wurde seinem Namen gerecht, die Gastgeber erwiesen sich als unbequemer Gegner. „Die Alzeyer haben uns vor Aufgaben gestellt, insbesondere durch ihr körperbetontes Spiel, was von den Schiris leider nicht geahndet wurde“, berichtete Jacob und nannte als Beispiel eine Aktion, bei der Yanneck Zimmermann „wie beim Football“ ...