Bad Kreuznach

Gegentorflut vermeiden

Für die Hockey-Frauen des Kreuznacher HC beginnt die Oberliga-Rückrunde. Der Tabellenzweite, die TG Frankenthal II, ist am Samstag um 17 Uhr in der IGS-Halle zu Gast.

Mit der Schlägerspitze angelt die KHC-Spielerin (rotes Trikot) nach der Kugel. Auch am Samstag wird der KHC alles geben.  Foto: Klaus Castor
Mit der Schlägerspitze angelt die KHC-Spielerin (rotes Trikot) nach der Kugel. Auch am Samstag wird der KHC alles geben.
Foto: Klaus Castor

Die zweite Vertretung der Pfälzerinnen ist ein spielstarkes Team. Der Aufstieg in die zweite Regionalliga ist für den Tabellenzweiten noch möglich, da die erste Garnitur eine Klasse höher auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert und mit einem Aufstieg in die erste Regionalliga den Weg freimachen würde. Die acht Gegentore aus dem Hinspiel wollen die KHC-Frauen unbedingt vermeiden. Ein wichtiger Punkt dabei wird sein, kurze Ecken zu verhindern. Allein fünf davon hatten in der ersten Partie ins Schwarze getroffen. Entscheidend ist auch, welches Team nach der fünfwöchigen Wettkampfpause besser ins Spiel findet. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Veronica Seibel, die noch an einer Verletzung laboriert.