Plus
Bad Dürkheim

Frauen des Kreuznacher HC vergeben zu viele Chancen: Strittige Schiri-Entscheidungen

Von Sascha Nicolay
i
Hockey Foto: Adobe Stock/Dirk Houben

Nicht die anvisierten drei Zähler, sondern nur einen Punkt holten die Frauen des Kreuznacher HC bei ihrem Heimspiel in der Hallenhockey-Oberliga. 2:2 endete die Partie gegen die TSG Kaiserslautern.

Lesezeit: 1 Minute
Nach 30 Minuten stand es 2:0 für den KHC. Theresa Vinals und Amina Kurpejovic hatten getroffen. Eigentlich hätte da schon ein viel höheres Ergebnis auf der Anzeigetafel stehen müssen, gemessen an den gut herausgespielten Chancen. Trainerin Vanessa Braun warnte in der Pause: „Wir müssen uns noch steigern.“ Aber es lief ...