Archivierter Artikel vom 31.01.2016, 21:55 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Bittere Schlussphase für Winkler-Team

Der erste Saisonsieg in der Ersten Regionalliga war zum Greifen nahe für die Hockeyspielerinnen des Kreuznacher HC. 40 Sekunden vor Schluss hatte Franziska Bauch eine Riesenchance, den entscheidenden Treffer zu erzielen, doch die Kugel verfehlte das Ziel denkbar knapp. Die TG Frankenthal griff in der Jakob-Kiefer-Halle noch einmal an, bekam eine Strafecke zugesprochen und nutzte diese fünf Sekunden vor dem Ende zum 3:2. „Das ist richtig bitter. Du kannst das Siegtor machen und kriegst dann den Gegentreffer“, haderte ein enttäuschter KHC-Trainer Christian Winkler und ergänzte: „Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Das war eine richtig gute Leistung.“

Lesezeit: 1 Minuten