Archivierter Artikel vom 27.11.2017, 17:39 Uhr
Bad Kreuznach

Beißmann sichert Erfolg

Der Kreuznacher HC II hat in der Hallenhockey-Verbandsliga einen 5:3 (2:0)-Erfolg gegen den TSV Schott Mainz II eingefahren. In einer fairen Partie ließen die von Klaus Fuchs gecoachten Nahestädter dabei von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten.

Maurice Hippchen brachte den KHC-Unterbau nach der ersten Ecke in Führung (7.). Die Gastgeber beschäftigten die Abwehr der Mainzer anschließend permanent. Sie spielten sich vier weitere kurze Ecken heraus, nach der letzten traf Andreas Beißmann zum 2:0 (26.).

Im zweiten Durchgang riskierten die Schotten etwas mehr und glichen zum 2:2 aus. Die KHCler um ihren starken Keeper Benjamin Blaschke überstanden eine vierminütige Zeitstrafe gegen Maximilian Behr schadlos und zogen durch Jan Fürsicht, der doppelt traf (48., 51.), auf 4:2 davon. Fabio Rau verkürzte noch mal für die Mainzer, ehe Beißmann den Heimerfolg klarmachte (58.). roth