Archivierter Artikel vom 20.12.2021, 18:46 Uhr
Bad Kreuznach

Auf Siege folgen jeweils Punktverluste

Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage verbuchten die Hockey-Männer des VfL Bad Kreuznach an den ersten beiden Spieltagen der dritten Verbandsliga.

In Mainz startete das Team von Spielertrainer Thorsten Ackermann mit einem verdienten 3:1 gegen den VfR Grünstadt II in die Saison. Gegen Topfavorit TG Worms III folgte eine 6:9-Niederlage. Der Aufsteiger in die dritte Verbandsliga verbuchte eine Woche später in Worms zudem ein 5:3 gegen den zuvor unbesiegten TSV Schott Mainz III. Gegen den HC Speyer II belohnte sich das Team beim 2:2 nicht. Hochklassige Chancen wurden vergeben. Zudem war den Bad Kreuznachern deutlich anzumerken, dass sie ersatzgeschwächt angetreten waren. Im neuen Jahr warten drei weitere, schwere Spieltage auf das VfL-Team. Der Abschlussspieltag am 5. März ist vor eigenem Publikum in der Jakob-Kiefer-Halle geplant.

Die bisherigen Treffer des Teams gehen auf die Konten von Mike Göring (10), Martin Müller (3), Jonas Reutershan, Christian Hauer und Freddy Jost.