Bad Kreuznach

2. Regionalliga Frauen: KHC will sich anständig verabschieden

Einen respektablen Abschied aus der 2. Regionalliga wollen sich die Hockeyspielerinnen den Kreuznacher HC verschaffen. Zur abschließenden Begegnung empfangen sie am Sonntag, 12 Uhr, in der IGS-Halle SAFO Frankfurt.

Die Entscheidungen sind bereits gefallen. Der KHC steigt als Letzter nach nur einer Spielzeit wieder ab, seine Gäste sind ungeschlagen und stehen als Meister fest. „Einen guten Saisonabschluss hätten wir trotzdem gerne“, sagt KHC-Teamsprecherin Maya Eberts. „Ich wünsche mir einen knappen Spielverlauf, damit nicht schon nach der ersten Hälfte alles klar ist.“ Beim 3:9 im Hinspiel gelang dies ihrem Team. „Da konnten wir spielerisch gut mithalten“, sagt Eberts. „Das war keine Partie der schlechteren Sorte.“ Sie selbst erlitt allerdings eine Platzwunde im Gesicht. ga