Kirn

Zu geringe Ausbeute

Der Spielplan-Gestalter der Handball-Rheinhessenliga hatte es gut gemeint mit der TuS Kirn. Vier Heimspiele standen zu Saisonbeginn auf dem Plan, doch nur ein Mal verließen die Schützlinge von TuS-Trainer Igor Domaschenko das Feld als Sieger. Aufgrund des Punktabzugs wegen Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls stehen gar 0:8 Punkte und der vorletzte Platz nach dem Heimspiel-Quartett zu Buche. Das 25:30 (11:15) gegen Tabellenführer TV Nieder-Olm war allerdings eingeplant gewesen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net