Archivierter Artikel vom 03.04.2022, 21:52 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Wurfausbeute wird Spitzenreiter zum Verhängnis – Sobernheimer unterliegen Gonsenheim II

Viel hat der HSV Sobernheim in der Verbandsligasaison bisher nicht falsch gemacht. Das gilt auch für das Heimspiel gegen den HC Gonsenheim II, das dennoch mit 22:29 (8:11) verloren ging. Eine Niederlage, die HSV-Trainer Ioannis Tsoultsidis als ärgerlich bezeichnet, denn seine Handballer haben in Abwehr und Angriff eine richtig starke erste Hälfte gespielt.

Von Tina Paare Lesezeit: 1 Minuten