Archivierter Artikel vom 02.11.2017, 16:41 Uhr
Plus
Diez

Wieder mit Sonntag und Hien? TuS Holzheim II erwartet die TSG Ober-Eschbach

Die Serie der Vergleiche mit den Spitzenteams der Bezirksoberliga geht für die zweite Welle des TuS Holzheim am späten Samstagnachmittag weiter, ab 17.30 Uhr misst sich die Sieben von Trainer Christian Bittkau mit Landesliga-Absteiger TSG Ober-Eschbach. „Insgesamt hat sich deren Kader nur wenig verändert, sodass sie von der Papierform her automatisch als Favorit in die Begegnung starten“, sind für Bittkau die Rollen klar verteilt. Allerdings haben die Holzheimer zuletzt viel Selbstvertrauen getankt und werden wieder alles daran setzen, um einen vermeintlich besseren Gegner voll zu fordern.

Höchstwahrscheinlich kehren Sebastian Sonntag und Lennard Hien zurück in den Kader und sollen mithelfen, die groß gewachsenen und wurfgewaltigen Rückraumschützen der TSG unter Kontrolle zu bringen. „Wenn es uns am Samstag wieder gelingt, mit der gleichen Einsatzfreude wie zuletzt zu agieren, dann sehe ich uns keinesfalls chancenlos“, so Bittkau, dessen junge Mannschaft sich bis zum Jahreswechsel weiter von den Abstiegsrängen distanzieren möchte. Bei diesem Plan stehen Heimsiege ganz oben auf der Agenda. stn