Meisenheim

Weitere Ausfälle

Beim SSV Meisenheim hatten sie auf eine Entspannung der Personallage gehofft. Doch das Gegenteil war der Fall. Trainer Thomas Höltz standen im Rheinhessenliga-Heimspiel gegen den HC Gonsenheim nur sieben Feldspieler der ersten Garde zur Verfügung, dazu in Steffen Weyand und Hubertus Ohliger zwei Aushilfen. Im Spielverlauf verletzten sich dann weitere Akteure, sodass die SSV-Handballer auf verlorenem Posten standen und dem bis dato sieglosen Schlusslicht mit 21:32 (10:14) unterlagen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net