Archivierter Artikel vom 16.02.2018, 13:52 Uhr
Plus
Weibern

Weibern istAußenseiter

Handball-Verbandsligist TuS Weibern hat nun drei Wochen durchgeatmet, eher man mit der Auswärtspartie bei der HSG Bad Ems/Bannberscheid II am Sonntag um 13 Uhr in Siershahn wieder ins Spielgeschehen eingreift. Nach der Spielpause wollen die Weiberner wieder an die guten Ergebnisse – zuletzt 7:1 Punkte in Serie – anknüpfen. Angesichts des 21:18-Hinspielerfolges ist dies nicht abwegig.