Archivierter Artikel vom 22.11.2017, 14:36 Uhr

Wegen Mundenheim: Pokal-Derby abgesagt

Kurios: Das HVR-Pokal-Viertelfinale zwischen Rheinlandligist HSG Irmenach und Oberligist SG Gösenroth, das am Samstag in Kleinich stattfinden sollte, ist abgesagt worden. Gösenroth spielt stattdessen am Samstag (19.30 Uhr) in der Oberliga in Sohren gegen VTV Mundenheim. Die Pfälzer hatten einer Verlegung nicht zugestimmt, obwohl laut Verbandsangabe das Pokalspiel Vorrang gehabt hätte.

„Mundenheim hat durch den Oberliga-Spielleiter noch Unterstützung erhalten, uns blieb nicht anderes übrig, als das Pokalspiel abzusagen, obwohl es zwischen den Verbänden eine andere Vereinbarung gab“, ärgert sich Herbert Schumacher vom HV Rheinland. Ein neuer Termin für das Pokal-Derby steht noch aus, er müsste vor dem 16. Dezember sein, denn dann findet das Final Four statt. Irmenach hat am Wochenende nun spielfrei, das Ligamatch gegen Rhein-Nette ist auf den 7. Januar verlegt worden. bon