Archivierter Artikel vom 06.11.2015, 22:23 Uhr
Plus
Kirn

Verbandsliga: TuS Kirn ersatzgeschwächt

Bis gestern Abend stand die Verbandsliga-Partie der Handballer der TuS Kirn bei der TSG Ober-Hilbersheim auf der Kippe. Die Kirner hätten gerne verlegt, da bei ihnen zahlreiche Spieler krankheitsbedingt ausfallen. Doch dann legte der Staffelleiter sein Veto ein: Er hatte festgestellt, dass die TuS in dieser Saison schon 18 Akteure eingesetzt hat. Da sei der Ausfall von fünf oder sechs Mann verschmerzbar. Eine Entscheidung, die Maouia ben Maouia nur schwer nachvollziehen kann. Der Kirner Trainer hatte seinen Kader immer wieder mit A-Jugendlichen aufgefüllt, um den Nachwuchs langsam heranzuführen. Doch die jungen Spieler sind kein gleichwertiger Ersatz für gestandene Verbandsliga-Akteure.

Lesezeit: 1 Minuten