Archivierter Artikel vom 17.04.2015, 21:56 Uhr
Plus
Worms

Verbandsliga: SSV Meisenheim reist nach Worms

Für die Verbandsliga-Handballer des SSV Meisenheim steht am Sonntag um 16 Uhr ein schweres Auswärtsspiel in Worms auf dem Programm. Die HSG-Zweite ist Tabellennachbar und möchte mit einem Sieg am SSV vorbeiziehen. Das Hinspiel gewannen die Meisenheimer mit 35:28. „Damals haben wir eine starke Abwehrleistung gezeigt, die es uns leicht machte, das Spiel von Anfang an im Griff zu haben. Und genau an die Leistung müssen wir wieder anknüpfen“, sagt SSV-Trainer Michael Höpfner. Allerdings: Viele SSVler hatten aufgrund der Osterpause seit zwei Wochen keinen Ball mehr in der Hand. 60 Minuten Kampf und höchste Konzentration liegen vor den Meisenheimern, die den direkten Verfolger unbedingt auf Distanz halten wollen. Bis auf Christopher Kunth und Benjamin Gintz kann das Trainerteam Höpfner/Eckhard Schappert mit dem Personal der vergangenen Spiele planen.