Archivierter Artikel vom 03.02.2020, 15:39 Uhr
Bad Ems

Verbandsliga: Reserve der HSG Bad Ems/Bannberscheid verliert nach deutlicher Führung mit 31:33 gegen ein Sinziger Rumpfteam

Wenn der Gegner mit gerade einmal sieben Mann kommt und nach 40 Minuten mit fünf Toren im Hintertreffen liegt, kann das den Favoriten schon einmal zu der fatalen Annahme verleiten, das Ding sei gelaufen – und dann gibt's nicht selten nach dem Schlusssignal lange Gesichter: So erging es der HSG Bad Ems/Bannberscheid II im Punktspiel der Handball-Verbandsliga gegen den Tabellenzehnten HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler, der mit seinem Rumpfteam mit 33:31 (16:19) überraschend die beiden Punkte von der Bad Emser Silberau mit in den Rhein-Ahr-Kreis nahm.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net