Archivierter Artikel vom 20.11.2015, 22:02 Uhr
Plus
Meisenheim

Verbandsliga: Meisenheimer Abwehr muss als Team auftreten

Zwei Wochen hatte der SSV Meisenheim Zeit, die überraschende Schlappe beim TV Bodenheim II, der bis dahin punktloses Schlusslicht der Handball-Verbandsliga gewesen war, aufzuarbeiten. „Mal schauen, wie wir diese empfindliche Niederlage weggesteckt haben“, sagt Hubertus Ohliger vor der Partie am Sonntag, 16 Uhr, beim TV Nierstein. „Wenn wir erneut so eine Leistung zeigen, brauchen wir gar nicht nach Nierstein zu fahren. Ich erwarte eine deutliche Steigerung, vor allem im Abwehrverbund.“ Im Defensivverhalten sah der Meisenheimer Spielertrainer den Hauptgrund für die Pleite. Seine Mannschaft hatte zu nachlässig agiert und sich nicht an Absprachen gehalten.

Lesezeit: 1 Minuten