Archivierter Artikel vom 10.04.2015, 22:19 Uhr
Plus
Kirn

Verbandsliga: Kirner dürfen sich gegen Spitzenreiter keinen Sekundenschlaf leisten

Die Handballer der TuS Kirn können noch in den Titelkampf der Verbandsliga eingreifen. Allerdings nur als Zünglein an der Waage. Der Tabellendritte empfängt am heutigen Samstag, 19.30 Uhr, Spitzenreiter HSC Ingelheim. Die Gäste stehen praktisch bereits als Aufsteiger fest, kämpfen aber noch mit der punktgleichen SG Saulheim III, die nicht aufrücken darf, um die Meisterschaft. „Ich hoffe, es wird von der Stimmung und dem Engagement her ein ähnliches Spiel wie gegen den SSV Meisenheim“, sagt der Kirner Trainer Maouia ben Maouia. „Gegen den Tabellenführer zu spielen, sollte motivieren. Das verlange ich von der Mannschaft.“

Lesezeit: 1 Minuten