Archivierter Artikel vom 02.12.2016, 20:32 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Verbandsliga: HSV peilt vierten Heimsieg an

Der Sieg bei Verbandsliga-Schlusslicht TV Bodenheim II hat den Handballern des HSV Sobernheim Luft verschafft. Am heutigen Samstag, 19.30 Uhr, erwarten die Bad Sobernheimer den HSV Alzey, ihren oberen Tabellennachbarn. Die Gäste weisen lediglich einen Punkt mehr auf. Mit einem Sieg könnte das Heimteam in der Tabelle weiter nach oben klettern. „Das wäre eine coole Sache“, sagt Mario Mitschke. Der Bad Sobernheimer Trainer verweist allerdings auf den 40:20-Sieg der Alzeyer am Samstag im Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz. „Da haben wir in der Kabine geschluckt, als wir das Ergebnis gehört haben“, sagt Mitschke. „Denn Schott hat nicht die schlechteste Abwehr.“ Mut macht ihm allerdings, dass seine Mannschaft alle drei bisherigen Heimspiele gewonnen hat.

Lesezeit: 1 Minuten