Archivierter Artikel vom 12.02.2016, 21:46 Uhr
Plus
Meisenheim

Verbandsliga: HSV muss Leistung aus dem Hinspiel wiederholen

Es ist gerade einmal vier Wochen her, dass die Handballer des HSV Sobernheim in der Verbandsliga beim TV Eich mit 32:29 gewonnen haben. Am heutigen Samstag, 19.30 Uhr, ist die Mannschaft von der Rheinfront in der Dümmler-Halle zu Gast. Der HSV hat die Chance, seinen Vorsprung gegenüber dem Tabellenvorletzten auf sieben Punkte auszubauen. „Die Eicher hatten uns alles abverlangt“, erinnert sich Mario Mitschke. „Aber mit einem Minimalkader haben wir die Partie toll runtergespielt.“ Eine ähnliche Leistung erhofft sich der Bad Sobernheimer Trainer auch vor heimischem Publikum. Der HSV muss im Angriff geduldig klare Wurfchancen herausarbeiten. Viele Fahrkarten dürfen die Gastgeber nicht schießen. Denn weiterhin steht Mitschke nur eine Notbesetzung zur Verfügung. Auf der Auswechselbank werden lediglich zwei Feldspieler und ein Torwart Platz nehmen.