Archivierter Artikel vom 16.03.2018, 14:43 Uhr

Verbandsliga: HSG im Duell der Reserven in Vallendar

Beim Tabellenneunten HV Vallendar II ist die zweite Welle der HSG Bad Ems/Bannberscheid am Samstag, 20 Uhr, zu Gast. „Ich rechne mir gute Chancen auf einen Auswärtssieg aus, wenn wir mit unserer angedachten Mannschaft auflaufen können“, sagt HSG-Spielertrainer Andreas Klute. „Die Vallendarer haben eine gute Mannschaft, die wir nicht an ihrem Tabellenstand messen dürfen.

Außerdem spielen sie nach ihrer Ersten, sodass sie eventuell auch auf die eine oder andere Verstärkung von oben zurückgreifen können“, sagt Klute. Sein Team wird alles daran setzen, im Endspurt der Runde seinen Platz in der Spitzengruppe zu manifestieren. Und im neuen Jahr einen erneuten Anlauf nehmen – mit dem Kemmenauer in verantwortlicher Position. „Ich mache weiter“, bestätigt Klute, spielender Trainer der HSG-Reserve zu bleiben. stn