Archivierter Artikel vom 16.01.2020, 14:50 Uhr
Plus

Verbandsliga: HSG Bad Ems/Bannberscheid II fährt am Samstagabend „mit voller Kapelle“ zum TV Güls

Als Drei-Klassen-Gesellschaft hat sich in der Hinrunde die Verbandsliga Ost herauskristallisiert. An der Tabellenspitze haben sich TV Welling, TuS Weibern und HSG Kastellaun-Simmern abgesetzt, in den unteren Regionen hat sich das Trio HSG Sinzig/Remagen/Ahrweiler, HSG Westerwald und SV Untermosel breit gemacht. Das bedeutet, dass sich die restlichen sechs Mannschaften um die Vergabe der verbliebenen drei Plätze in der ab Herbst eingleisigen Verbandsliga balgen.

Lesezeit: 1 Minuten