Plus
Moselweiß/Bassenheim

TVM beim Schlusslicht

Lesezeit: 1 Minute

Für die Handballerinnen des TV Bassenheim und des TV Moselweiß stehen in der Oberliga Auswärtsspiele auf dem Programm. Die TVB-Frauen spielen bei der HSG Wittlich (Sa., 20 Uhr), die Moselweißerinnen beim Tabellenletzten HSV Sobernheim (Sa., 19.30 Uhr). Für beide Klubs geht es um viel: Bassenheim will Meister werden, Moselweiß kämpft gegen den Abstieg. Der TVM hat sich durch Siege auf einen Nichtabstiegsplatz gespielt und kann durch einen Erfolg in Sobernheim den nächsten Schritt in Richtung Klassenverbleib machen. Das Hinspiel verlor Moselweiß jedoch mit 21:26. „Noch ist nichts erreicht“, sagt TVM-Trainer Thomas Bach, „eine so konzentrierte Leistung wie zuletzt und ein Sieg in Bad Sobernheim, dann erst können wir etwas durchatmen.“

Derweil darf sich Bassenheim beim Sechsten keinen Ausrutscher erlauben. Wittlich ist so etwas wie ein Angstgegner für den TVB, denn Bassenheim konnte in den vergangenen Spielen in Wittlich nie gewinnen. „Unsere Bilanz dort spricht nicht für uns. Wir müssen uns auf uns konzentrieren und zu unserem Spiel zurückfinden“, sagt TVB-Trainerin ...