Bad Ems

TVBE-Mädchen bewegen ungemein viel mit Bewegung – 17 junge Handballerinnen aus Bad Ems erlaufen 2300 € und stellen Geld karitativen Zwecken zur Verfügung

Die Idee entstand beim Abendbrot der Handball begeisterten Familie Schmidt aus Bad Ems. Gerade hatten das Trainerehepaar Bianca und Thomas das wöchentliche Videotraining beendet, als man übereinkam, mindestens eine zusätzliche Laufeinheit pro Woche für die ambitionierten C-Mädchen einzuführen. Die Begeisterung ohne Teamkameradinnen allein oder zu zweit Kilometer „zu schrubben“ hielt sich zunächst bei den beiden Töchtern Maja und Pauline in Grenzen. Der weitere Verlauf des Gespräches brachte die 12-jährige Pauline Schmidt auf eine Idee, die mittlerweile eine tolle Eigendynamik angenommen hat. Den Mädchen war schnell klar, dass es anderen Menschen, auch gerade Kindern in Zeiten von Corona, viel schlechter geht als ihnen selbst, die „nur“ auf ihr geliebtes Hobby weitgehend verzichten müssen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net