Archivierter Artikel vom 13.03.2016, 15:53 Uhr
Welling

TV Welling unterliegt einem bärenstarken Gast

Die Rheinlandliga-Handballer des TV Welling haben ihr Heimspiel gegen die SG Gösenroth/Laufersweiler nach zähem Ringen mit 30:33 (15:16) verloren. Dabei boten die Wellinger eine gute Leistung, hätten nach Einschätzung ihres Spielertrainers Kai Schäfer aber einen „Tag gebraucht, an dem bei uns alles perfekt läuft“, um gegen die starken Hunsrücker zu punkten. „Wenn sie auf diesem Weg weitermachen, werden sie in den kommenden Jahren noch sehr positive Schlagzeilen schreiben. So weit ich weiß, betreiben sie sehr gute Jugendarbeit, und die aktuelle erste Mannschaft ist eine richtig starke Truppe. Sowohl spielerisch als auch von der Fitness her. Wer die Körper der Torjäger Anton Domaschenko und Heinrich Löwen sieht, der weiß, dass die nicht ein-, zweimal die Woche trainieren, sondern auch außer der Reihe noch individuell was tun.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net