Archivierter Artikel vom 06.03.2015, 09:40 Uhr
Plus
Bad Ems

TV Bad Ems steht vor schwerem Heimspiel

Tief saß beim TV Bad Ems der Schmerz nach der neuerlichen Niederlage gegen den Rheinlandliga-Tabellenletzten TV Moselweiß, dem man trotz einer zwischenzeitlichen Führung mit sieben Toren Differenz zum ersten Saisonsieg verhalf. Wie schon in der Vorwoche gegen den TV Welling brachten die Kurstädter die deutliche Führung nicht über die Zeit. „Das darf nicht passieren, wenn man die Klasse halten will“, schlussfolgerte TVBE-Trainer Andreas Klute. Doch lange sollten die Bad Emser den verlorenen Punkten nicht nachtrauern, denn mit dem TuS Weibern kommt am kommenden Samstag ab 19.30 Uhr das Überraschungsteam der Liga in die Silberauhalle.

Lesezeit: 1 Minuten