Archivierter Artikel vom 01.12.2014, 11:27 Uhr
Plus
Kleinich

TV Bad Ems steht erneut auf verlorenem Posten

In einen der hintersten Zipfel des Hunsrücks fahren die Handballer des TV Bad Ems immer mit äußerst gemischten Gefühlen. Dort, wo TVBE-Urgestein Klaus Ohnhäuser in den früheren 1980er Jahren als Trainer fungierte, gab es zumeist negative Resultate für die Schwarz-Weißen zu beklagen. So auch bei der neuerlichen Auflage der Partie am Samstagabend, die der Tabellenfünfte HSG Irmenach-Kleinich-Horbruch deutlich mit 35:23 (18:11) zu seinen Gunsten entschied und den Kurstädtern deutlich vor Augen führte, dass die zum erneuten Verbleib in der Rheinlandliga notwendigen Punkte gefälligst woanders geholt werden müssen.

Lesezeit: 2 Minuten