Bad Ems

TV Bad Ems kratzt am Ende noch die Kurve: Starke Vorstellung gegen HSG Hunsrück wird mit 28:27-Heimsieg belohnt

Eine auf hohem Niveau stehende Partie lieferten sich der TV Bad Ems und die HSG Hunsrück in der Sporthalle auf der Insel Silberau. Nach einer 15:10-Pausenführung der Einheimischen wurde es noch einmal sehr eng, doch letztlich wanderten die beiden Punkte mit 28:27 verdient auf das Rheinlandliga-Konto der Schützlinge von Andreas Klute und Alexander Ulges.

Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net