Archivierter Artikel vom 01.11.2021, 16:18 Uhr
Plus
Bad Ems

TV Bad Ems fehlt im Top-Spiel der Rheinlandliga die letzte Überzeugung – Kurstädter unterliegen der starken HSG Hunsrück mit 20:25

Nach dem überzeugenden 30:26-Auswärtssieg des TV Bad Ems beim ambitionierten TV Bitburg konnten die Kurstädter im Duell der bis dahin einzig verbliebenen verlustpunktfreien Mannschaften in der Handball-Rheinlandliga vor eigenem Publikum nicht nachlegen und unterlagen der HSG Hunsrück in der Silberauhalle mit 20:25 (10:12).

Von Christian Klapthor Lesezeit: 3 Minuten