Mülheim

TV 05 Mülheim gelingt Ausgleich in letzter Sekunde

Im ersten Saisonspiel der Handball-Oberliga vor eigenem Publikum hat sich der TV 05 Mülheim beim 23:23 (10:7) gegen Drittliga-Absteiger VT Zweibrücken-Saarpfalz einen hochverdienten Punkt erkämpfen können. TV-Spielgestalter Julian Vogt erzielte sieben Sekunden vor der Schlusssirene den umjubelten Ausgleich. 20 Sekunden waren im Mülheimer Schul- und Sportzentrum noch zu spielen, als sich der TV 05 dem knappen Rückstand konfrontiert sah. Trainer Hilmar Bjarnason nahm eine Auszeit und zeigte den gewünschten Spielzug auf dem Taktikbrett.

Lutz Klattenberg Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net