Archivierter Artikel vom 19.05.2022, 17:38 Uhr
Plus
Holzheim

TuS-Reserve ist für das Endspiel gegen TV Petterweil II gewappnet

Von dieser Begegnung könnte im Hinblick auf die Handball-Saison 2022/23 einiges abhängen: Gewinnt der TuS Holzheim II am frühen Samstagabend ab 17.30 Uhr sein Heimspiel in der Sporthalle des Diezer Sportzentrums gegen den TV Petterweil II, so bleiben die Chancen intakt, die Rückkehr in die Bezirksoberliga zu schaffen. Mit einer Niederlage gegen die Oberliga-Reserve aus der Wetterau rückt einer der ersten beiden Plätze hingegen in weitere Ferne. „Wir sind gewappnet für die Partie und hoffen auf viele Zuschauer in der Halle, die uns nach vorne treiben“, sagt Trainer Johannes Schuster. Aktuell rangieren beide Mannschaften mit jeweils 16:4 Zählern punktgleich hinter der HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim II (17:3) auf den Rängen zwei und drei, wobei der direkte Vergleich aktuell für den TVP spricht, der das Hinspiel mit 31:25 für sich entschied.