Archivierter Artikel vom 10.02.2017, 16:38 Uhr
Plus
Kirn

TuS setzt auf ein gesundes Risiko

Nein, die lange Saison-Unterbrechung passt Maouia ben Maouia ganz und gar nicht in den Kram. „Ich finde das nicht gut. Es fällt den Spielern schwer, nach einer solchen Ruhepause wieder in den Rhythmus zu kommen“, sagt der Trainer des Handball-Rheinhessenligisten TuS Kirn. Zwischen dem 3. Dezember und dem Spiel am Sonntag um 13.15 Uhr beim TV Nieder-Olm II haben die Kirner nur eine einzige Partie bestritten.

Lesezeit: 1 Minuten